Zurück zur Startseite

Schlagzeilen

!!! Termine 2018:

13.01.2018:

Mitgliederversammlung des LMSV Sachsen e.V. in Pegau

04. - 08.07.2018:

9. Kids Camp in Grünheide

07. - 09.09.2018:

27. Tag der Sachsen in Torgau

14.-16.09.2018:

28. Landesmeisterschaft des LMSV in Groitzsch

Vertragsunterzeichnung in Groitzsch

Am 06.04.2018 wurde in Groitzsch der Vertrag für die 28. Landesmeisterschaft (14.-16. September 2018) unterzeichnet. Ein angemessenes Ambiente bot hierbei das Rathaus der Stadt Groitzsch. Anwesend waren der Bürgermeister der Stadt Groitzsch Maik Kunze, LMSV Präsident Mario Bielig und Heiko Krumbholz, Vorsitzender Groitzscher Spielleute e.V..

Wir wünschen den Groitzscher Spielleuten viel Kraft bei der Organisation und freuen uns auf ein tolles Septemberwochenende in Groitzsch!

 
Nachwuchsmannschaft des Jahres 2017 bei der Sportlerumfrage des KSB Meißen

Am 17. März 2018 fand die Sportgala des Kreissportbundes Meißen in Riesa statt, wo die Ergebnisse der Sportlerumfrage 2017 bekannt gegeben wurden. Die Spielleute des Zabeltitzer Nachwuchszuges waren aufgrund ihres Landesmeistertitels in der Kategorie Nachwuchsmannschaft nominiert. Nachwuchsleiterin Heike Ehresmann sowie ein weiterer Übungsleiter und drei Vertreterinnen des Kinderzuges besuchten die Veranstaltung.
Zuletzt war der Verein im Jahr 2015 nominiert und erreichte damals einen 3.Platz. Bei der diesjährigen Verkündung der Platzierungen waren Platz drei und zwei bereits vergeben, niemand von uns rechnete noch mit mehr. Umso größer war die Freude, als dann auf dem Platz 1 der Name Spielmannszug Zabeltitz erklang. Keiner der Anwesenden Vertreter konnte es so recht glauben, aber sie waren mit Abstand der lautstärkste Gewinner des Abends.

Die Nachricht an die zu Hause wartenden Vereinsmitglieder wurde unmittelbar nach der Preisverleihung von allen verfügbaren Handys verschickt. So konnte die Überraschung und Freude schnell geteilt und doch vervielfacht werden.

(Text & Foto: Kati Müller, Abteilungsleiterin Spielmannszug Zabeltitz)

 
Jubiläumskonzert - 50 Jahre Spielmannszug Radeberg

Mit einem Jubiläumskonzert feierte der Spielmannszug Radeberg am 4. März ein halbes Jahrhundert Vereinsgeschichte und beging damit den ersten offiziellen Höhepunkt seines Jubiläumsjahres. Neben der Musik von mehr als 100 Musikern, die gemeinsam auf der Bühne zu sehen waren, lud der Verein das Publikum auf eine anschauliche Reise durch die vergangenen 50 Jahre ein. Videos, Fotoalben, Kleiderkisten und Regale mit Pokalen der Wettkampfhöhepunkte erzählten dabei so manche unvergessene Episode der durchaus abenteuerlichen und erfolgreichen Geschichte des Vereins. Dabei sind die Auftritte in Paris und Königgrätz, die Teilnahme an der Steubenparade in New York (2008), der deutschlandweit ausgestrahlte Auftritt beim Musikantenstadl (2009) oder die Teilnahmen am Trachten- und Schützenzug des Münchner Oktoberfestes (zuletzt 2010) nur einige zu nennende Glanzpunkte.

Zum großen Jubiläum standen im prall gefüllten Konzertsaal auch hochrangige Gratulanten auf der Gästeliste. So hielt Sachsens Ministerpräsident Kretschmer eine Ansprache, in der er den Einsatz des Vereins zur Bewahrung und Fortführung der Traditionen des Freistaates würdigte. Nicht zuletzt beim Auftritt des Nachwuchszuges in der Bundeshauptstadt wurde immerhin Kanzlerin Angela Merkel bereits „der Marsch geblasen“, wie der Politiker schmunzelnd bemerkte. Radebergs Oberbürgermeister Gerhard Lemm bedankte sich für eine erlebnisreiche gemeinsame Zeit mit dem Spielmannszug: die aufwendig organisierten Meisterschaften und Musikfeste sind längst auch eine Radeberger Tradition geworden. Für den Landkreis überbrachte Landrat Michael Harig Glückwünsche. Zuletzt bedankte sich der Präsident des Landes- Musik- und Spielleutesportverbandes Mario Bielig für das große Engagement von Übungsleitern, Trainern, Organisatoren und Eltern und überreichte dem Verein eine Spende von 250 €.

Mit den Tönen ihres aktuellen Kürtitels „Radio Caroline“ verabschiedeten sich die Spielleute schließlich nach einem anderthalbstündigen, bunten Programm aus 3 Horntiteln und Arrangements aus mehreren Musikepochen von der Konzertbühne. Damit ist die Geschichte des Radeberger Spielmannszuges bereits um einen unvergesslichen Höhepunkt länger geworden. Jene Fotoalben, Kleidersammlungen und Pokalregale werden in den kommenden Jahren also weiter wachsen...

 
Mitgliederversammlung 2018 in Pegau

Am Samstag, den 13. Januar 2018 luden wir Vertreter unserer Mitgliedsvereine nach Pegau bei Groitzsch zur alljährlichen Mitgliederversammlung.

Mario Bielig ehrte Gottfried Hesse, Spielmannszug Radeberg, für sein Lebenswerk. Auf Beschluss der Mitgliederversammlung ernannte er ihn zum Ehrenmitglied des LMSV. Gottfried Hesse war lange Präsident des LMSV und ist bis heute aktiv in der Ausbildung junger Musiker. Sein Wirken hat die Entwicklung des Verbandes und der Spielleutebewegung tief geprägt.

In Anerkennung für Ihre langjährige, sehr engagierte Arbeit im Fachbereich der Schalmeien überreichte Präsident Mario Bielig die Ehrenplakette des LMSV an Claudia Rödel (Foto).


Wir danken beiden Sportfreunden für ihr großes Engagement!

Einen weiteren Höhepunkt bildete die Neuwahl des Präsidiums. Die meisten Vertreter wurden in ihrer Position wieder gewählt. Mit Niklas Erler (Stadtfanfarenzug Markkleeberg) wurde der Posten “Vertreter der Spielleutejugend” neu besetzt. Eine neu geschaffene Position “Verantwortlicher für musikalische Entwicklung” wird von Tom Schwenke (Spielmannszug Radeberg) begleitet. Ebenso neu ins Präsidium gewählt wurde Peter Kledzinsky für den Fachbereich der Schalmeienorchester.



Wir freuen uns auf die Arbeit im neuen Präsidium und danken allen Mitgliedvereinen für das uns entgegen gebrachte Vertrauen. Wir wünschen uns allen ein erfolgreiches Jahr 2018!

 
40 Jahre Stadtfanfarenzug Markkleeberg

Wir gratulieren dem Stadtfanfarenzug Markkleeberg zu 40 Jahren Vereinsgeschichte. Der Verein nutze sein Jubiläum und lud zu einer bunten Festveranstaltung. Alle Highlights sind im Artikel der Leipziger Volkszeitung vom 27.11.2017 nachzulesen  [download].