Zurück zur Startseite

Schlagzeilen

!!! Termine 2017:

02. - 03.12.2017:

Beratung Vorstände der
Fachgebiete Spielleute im LTV
und  des LMSV Sachsen e.V. der NBL
in Herzogswalde

 

!!! Termine 2018:

13.01.2018:

Mitgliederversammlung des LMSV Sachsen e.V. in Pegau

04. - 08.07.2018:

9. Kids Camp in Grünheide

07. - 09.09.2018:

27. Tag der Sachsen in Torgau

14.-16.09.2018:

27. Landesmeisterschaft des LMSV in Groitzsch

Fanfarenzug Dresden überzeugt beim World Music Contest PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: rupprecht   
Montag, den 31. Juli 2017 um 12:38 Uhr

Eine Silbermedaille für die Show und eine Goldmedaille in der Marschwertung, dazu der Tagessieg für die höchste Bewertung am Wettkampftag sind die Bilanz der erstmaligen Teilnahme am WMC und Lohn für monatelanges intensives und konzentriertes Training.

Überzeugend in der Musikalität, präzise in der Umsetzung der Marschchoreografie, die Mannschaft mit Ausstrahlung, dazu die Harmonie von Musik und Bewegung – das waren die Grundlagen für die sehr hohe Bewertung des Marschvortrages.


Das Publikum geizte nicht mit Szenenapplaus und das Wertungsgericht honorierte die Leistung im Marsch mit 86,50 von theoretisch möglichen 100 Punkten.

„Wir sind einfach nur glücklich und ich bin so stolz auf meine Mannschaft! In drei Wochen werden wir wissen, wo wir uns im Gesamtklassement des WMC eingeordnet haben.“ So die musikalische Leiterin Nadja Tschök.

Am Abend wurde der Fanfarenzug Dresden e. V. als Tagessieger vom Bürgermeister der Stadt Kerkrade und dessen Beigeordneten empfangen. Zu diesem Tagesordnungspunkt gehörte auch ein Konzert auf dem Marktplatz vor dem Rathaus.

„Überwältigt ist der richtige Ausdruck. Überwältigt von der Gastfreundschaft und der Herzlichkeit der Einwohner und der vielen freiwilligen Helfer von Kerkrade behalten wir unsere erste WMC-Teilnahme in bester Erinnerung.“ Sagte der Vereinsvorsitzende Marcel Scheibe auf die Frage, wie der World Musik Contes auf ihn und sein Team gewirkt hat.

Der Fanfarenzug Dresden e. V. trat beim WMC am ersten von sieben Wettkampftagen an. An den kommenden Wochenenden bis zum 30. Juli folgen weitere sechs Wettkampftage, an denen insgesamt 120 Formationen in den Disziplinen Marsch, Marschparade und Show zu sehen sein werden. Hinzu kommen weitere 140 Formationen, die in Konzertwettbewerben um Punkte und Platzierungen musizieren werden. Insgesamt treten rund 20.000 Musiker und Musikerinnen an. Der Veranstalter rechnet mit 500.000 Zuschauern.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 31. Juli 2017 um 12:45 Uhr